logo
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore.
FOLGEN SIE UNS

Folgen Sie uns

Erreichbar unter 0731 1594912 VORBESTELLUNG
Top

Manti – Türkische Tortellini

 / Home  / Favoriten  / Manti – Türkische Tortellini
21 Mai

Manti – Türkische Tortellini

1. Schritt

Für den Nudelteig 400 g Mehl, Ei, ca. 1⁄2 TL Salz und 1⁄8 l Wasser zu einem glatten Teig ver­kneten. Zur Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2. Schritt

Für die Füllung Zwiebel schälen und würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken. 1 EL beiseitelegen, Rest mit Hack und Zwiebel verkneten. Mit ca. 1⁄2 TL Salz und Pfeffer würzen.

3. Schritt

Den Teig auf wenig Mehl dünn (2–3 mm) ausrollen. Mit einem Messer in Quadrate (ca. 5 x 5 cm) schneiden. Hackmasse auf die Teigquadrate verteilen. Ränder dünn mit Eiweiß bestreichen. Quadrate diagonal zu Drei­ecken legen und die Ränder gut zusammendrücken, dann die äußeren Ecken aufeinanderdrücken.

4. Schritt

In einem weiten Topf Salzwasser aufkochen und die Manti darin in 2 Portionen 5–6 Minuten garen.

5. Schritt

Inzwischen Joghurt glatt rühren. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse direkt hineindrücken. Mit Salz abschmecken. Butter schmelzen und Pul Biber einrühren. Manti herausheben bzw. abgießen und mit der Joghurtsoße anrichten.

6. Schritt

Mit Rest Kräutern bestreuen und mit Paprika­butter beträufeln.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g + etwas Mehl 
  • 1  Ei + 1 Eiweiß (Gr. M) 
  • Salz und Pfeffer 
  • 1  Zwiebel 
  • 1/2 Bund Petersilie 
  • 2 Stiel(e) Minze 
  • 250 g Rinderhack 
  • 300 g Vollmilch-Joghurt 
  • 2  Knoblauchzehen 
  • 3 EL Butter 
  • 1 TL Pul Biber (türk. Paprikagewürz;
    türk. Lebensmittelladen; ersatzw. Rosenpaprika) 
       Frischhaltefolie